Spielberichte B-Jugend (U17) Saison 2016/17

SV Raisting : JFG Grünbachtal      2:1

 

Am 05.05. war die B-Jugend von JFG Grünbachtal zu Gast in Raisting. Beide Mannschaften führten die Tabelle in der Kreisklasse an, so dass die Spannung in diesem Derby vorprogrammiert war. So ging es gleich ehrgeizig zur Sache. Beide Mannschaften waren hochmotiviert und schenkten sich nichts. Starker Einsatz auf beiden Seiten und enormer Kampf prägten von Beginn an das Spiel. In der 3. Minute war es der Abpraller eines gut geschossenen Freistoßes, der die Gäste aus Grünbachtal mit 1:0 in Führung brachte. Nach diesem Treffer erhöhte die Raistinger Heimmannschaft den Druck, so dass sich fast die komplette erste Halbzeit in der Hälfte der Gäste abspielte. Nicht nur schön anzusehende Spielzüge der Raistinger Mannschaft, sondern auch einige sehenswerte Torchancen erfreuten die zahlreichen Zuschauer. Bereits in der 11. Minute schoss Adrian Brozulat per Elfmeter den Ausgleich, mit dem es auch pünktlich in die Pause ging. In der 2. Halbzeit ließen die Kräfte der Raistinger Spieler etwas nach, so dass Grünbachtal besser ins Spiel fand und das Spiel sich so zu einem offenen Schlagabtausch mit Chancen auf beiden Seiten entwickelte. Gegen Ende des Spiels hatten sich die meisten Zuschauer, Spieler und Trainer wohl schon mit einem Unentschieden abgefunden, als Luis Salinas 2 Minuten vor Schluss eine Ecke aus 5 Metern per Volleyschuss unhaltbar verwandelte. Am Ende gingen beide Mannschaften freundschaftlich auseinander.

CJ

TSV Hechendorf : SV Raisting      2:5

 

Nur 2 Tage nach dem ersten Spiel der Rückrunde stand das Nachholspiel der Raistinger U17 beim TSV Hechendorf an. Ähnlich wie in Denklingen ließen die jungen Kicker das Spiel gemächlich angehen. In den ersten 20 Minuten führte die fehlende Organisation und Konzentration dazu, dass der Gastgeber durch 2 schnell ausgeführte Konter mit 2:0 in Führung ging. Hiernach fanden die Raistinger allmählich zu ihrem Spiel und konnten ein paar sehenswerte Torchancen herausspielen. Nur Latte bzw Pfosten standen hier öfter im Weg. Nach einer guten halben Stunde gelang Adrian Brozulat der Anschlußtreffer, wie im Spiel zuvor in Denklingen. Der Gastgeber wurde durch diesen Treffer und einer Zeitstrafe gegen einen seiner Spieler zunehmend nervöser und die Gäste aus Raisting erhöhten Minute um Minute den Druck. Auch hier setzten sie den Gegner in der eigenen Hälfte fest. Adrian Brozulat erzielte kurz vor der Pause den längst verdienten Ausgleich zum 2:2. So energisch die Raistinger die erste Hälfte beendeten, begannen sie auch den zweiten Durchgang. Kurz nach der Pause markierte Bare Krolo die Führung für Raisting. Der Gegner kam kaum noch aus seiner eigenen Hälfte heraus und Maxi Niemuth erzielte in der 58. Und 82. Min die hochverdiente Führung zum 5:2 Endstand. Ein besonderer Dank geht an den Unparteiischen aus Fürstenfeldbruck, der die Partie souverän und professionell leitete.

CJ

 

VFL Denklingen : SV Raisting       2:3

 

Am 26.03.17 startete die Rückrunde für die U17 in Denklingen. Etwas unsortiert begannen die Kicker aus Raisting die Partie und gerieten so früh mit 0:1 in Rückstand. Der Gastgeber machte permanent Druck auf das Raistinger Tor, wobei aber die Abwehr um Elias Stechele nicht leicht zu überwinden war. Außerdem war Keeper Alex Walter hier der ruhige und sichere Rückhalt und bewahrte seine Mannschaft des öfteren vor einem höheren Rückstand. Verletzungsbedingt mussten in der Abwehr Umstrukturierungen vorgenommen werden, was sich in einigen Unsicherheiten bemerkbar machte. Nach 15 Minuten wurden die Gäste aus Raisting etwas sicherer am Ball und erarbeiteten sich die ein oder andere gute Torchance. Genau zu diesem Zeitpunkt, kurz vor der Pause, gelang dem Gastgeber aus Denklingen aber das 0:2. So ging es mit diesem Rückstand in die Pause. Die 2. Hälfte begannen die Jungs aus Raisting wie ausgewechselt. So gewann man energisch die wichtigen Zweikämpfe im Mittelfeld und konnte den Gegner in der eigenen Hälfte festsetzen. Folgerichtig gelang den Raistingern kurz nach der Pause der wichtige Anschlußtreffer durch Adrian Brozulat. Beflügelt durch den Anschluß drängten die Raistinger immer mehr auf den Ausgleich, den auch prompt Luis Salinas mit einem sehenswerten Treffer mit dem Außenrist erzielte. In dieser hitzigen Phase sorgten einige Schiedsrichterentscheidungen (es war kein Offizieller) für Unruhe in der Raistinger Mannschaft und auch beim Raistinger Trainerteam. Am Ende ließ der, von der Heimmannschaft gestellte, Schiedsrichter fast 5 Minuten nachspielen und mit dem Schlußpfiff erzielte Hasan Yolcu den lange ersehnten und mehr als verdienten 3:2 Siegtreffer.
CJ

Sonntag, 19.02.2017, 19:45 Uhr:

1.Platz beim Hallenturnier der SG Bichl/Benediktbeuern

 

Am Sonntag 19.02.2017 ging es für die Kicker der Raistinger U17 zum letzten Hallenturnier der Saison nach Benediktbeuern. Hochmotiviert und mit guter Stimmung ging es in das erste Spiel gegen die JFG Hungerbach. Gleich in der ersten Minute ging  der SV Raisting mit 1:0 in Führung warf den Gegner damit aus der Bahn. Schnelles Kombinationsspiel und schnelle Abschlüsse drückten den Gegner permanent in die eigene Hälfte, so dass dieser nur durch Konter gefährlich werden konnte und zwischenzeitlich den Anschlusstreffer erzielen konnte. Gegen die SG Penzberg ging es auf gleiche Art und Weise weiter. Hier lieferten sich die Mannschaften ein Duell auf Augenhöhe. Aber die Abwehrboliden Jonathan Raml und Elias Stechele ließen vor dem eigenen Tor so gut wie keine Chance zu und liefen dem Gegner nahezu jeden Ball ab. Und schaffte es doch mal ein Gegner vor das Tor der Raistinger, so wurde dieser vom unüberwindbaren Keeper Alex Walter aufgehalten, der mit nur 7 Gegentoren zu Recht zum Torhüter des Turniers gewählt wurde. Genauso gut aufgelegt wie die Abwehr war auch der Sturm um Florian Thaler, Lukas Matz, Maxi Niemuth und Pascal July, die über einige sehenswerte Kombinationen aus der Abwehr heraus Ihre Chancen konsequent nutzten. Im 3. Spiel gegen die Mannschaft des Veranstalters zeigte sich ein ähnliches Bild wie in den beiden ersten Spielen. Zwar konnte der Gastgeber zwischenzeitlich noch zum 2:2 ausgleichen. Prompt war aber die Konzentration wieder auf 100% und die Raistinger konnten in kürzester Zeit auf den 4:2 Endstand erhöhen. Das vorletzte Spiel gegen die 2. Mannschaft der SG Bichl/Benediktbeuern war ein vorentscheidendes Spiel um den Turniersieg. Aber auch dieses konnten die abgeklärte Mannschaft des SV Raisting souverän mit 4:1 gewinnen. Somit stand die Mannschaft aus Raisting vorzeitig als Turniersieger fest. Im letzten Spiel gegen die SG Oberland testeten die Raistinger Spieler hier und da ihr technisches Geschick und konnten auch hier mit 8:1 gewinnen. Alles in allem war die U17 des SV Raisting in hervorragender körperlicher und physischer Verfassung, so dass man nun voller Zuversicht in die Rückrundenvorbereitung startet.

CJ

 

Spielergebnisse und Torschützen:

SV Raisting – JFG Hungerbach                     5:1

SV Raisting – SG Penzberg                           3:0

SV Raisting – SG Bichl/Benedikbeuern 1   4:2

SV Raisting – SG Bichl/Benedikbeuern 2   4:1

SV Raisting – SG Oberland                           8:1

 

Torschützen für den SV Raisting:

Florian Thaler          (6 Tore)

Elias Stechele          (5 Tore)

Maxi Niemuth         (5 Tore)

Pascal July                (5 Tore)

Jonathan Raml        (2 Tore)

Lukas Matz              (1 Tor)