Berichte E2-Junioren Saison 2017-18

Freitag, 13.10.2017: SV Wessobrunn-Haid – SV Raisting 5:10 (3:6)

 

Nach zwei eher durchwachsenen Spielen in Folge zeigte Raistings E2-Jugend vergangenen Freitag beim SV Wessobrunn-Haid ihre bislang beste Saisonleistung und gewann verdient mit 5:10 Toren.

Schon in der Kabine und beim Aufwärmen war zu erkennen, dass die Jungs um Coach Sebastian Hain und Tobias Mayr hochkonzentriert zur Sache gingen und sich so auch auf dem Platz präsentierten. Von Beginn an sahen die Zuschauer ein flottes und ansprechendes Spiel mit zahlreichen schön herausgespielten Torchancen. Ein strammer Schuss von Raistings Markus Mayer in der 6. Minute sprang einem Spieler der Gastgeber unglücklich an die Hand, woraufhin sich die Jungs im Fair-Play ge-führten Spiel-modus auf Strafstoß ent-schieden, den Mayer sicher zum 0:1 verwandelte. Die Gastgeber zeigten sich davon aber keineswegs beeindruckt und suchten immer wieder mit weiten Pässen ihre beiden blitzschnellen und brandgefährlichen Stürmer, die sich ein ums andere Mal geschickt von den Raistinger Defensivkräften lösen und so auch zu Torerfolgen kommen konnten. Spielerisch wie auch kämpferisch waren aber die Roten Teufel vom SVR überlegen und so hieß es zur Halbzeit bereits 3:6 für den SVR durch weitere Tore von Markus Mayer (3) und Marcel Joos (2).

Auch in Hälfte zwei ließen die Raistinger Kicker keineswegs nach und so wurde der Vorsprung zwischenzeitlich durch Tore von Markus Mayer, Marcel Joos und Johannes Mayr mit seinem vielumjubelten ersten Saisontor auf 3:9 ausgebaut. Aber die Hausherren vom SV Wessobrunn gaben sich zu keiner Zeit des Spiels geschlagen und legten mit 2 Treffern kurz vor Ende der Partie nach. Der stark aufspielende Paul Hain setzte mit dem Abpfiff den Schlusspunkt der Begegnung und belohnte sich selbst mit dem Treffer zum 5:10 Endstand für seinen tollen Einsatz.

TM

Auch wenn’s im Spiel nicht zum Sieg reichte, das anschließende 7-Meter-Schießen konnten die Jungs vom SVR für sich entscheiden und feierten dies auch standesgemäß…

Freitag, 29.09.2017: SG Schwabsoien / Schwabbruck  –    SV Raisting 6:3 (3:1)

 

Eine starke kämpferische Leistung zeigte Raistings E2-Jugend vergangenes Wochenende bei der Spielgemeinschaft Schwabsoien/Schwabbruck. In einer intensiv geführten Partie waren es die Gastgeber, die den besseren Start erwischten und bereits nach 2 Minuten in Führung gingen. Im direkten Gegenzug konnte jedoch Markus Mayer durch einen strammen Schuss ausgleichen. Nun entwickelte sich ein hochklassiges Spiel mit teils intensiv geführten Zweikämpfen und schönen Spielzügen. Leider zeigten sich die Kicker vom Ammersee beim Torabschluss zu unkonzentriert und scheiterten so ein ums andere Mal am hervorragenden Keeper der Gastgeber. Die SG hingegen war an diesem Wochenende die cleverere Mannschaft und erzielte noch vor der Halbzeit durch blitzschnelle Konter zwei weitere Treffer zum 3:1 Pausenstand.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit warfen die Jungs um Coach Sebastian Hain und Tobias Mayr alles nach vorne und wurden so auch in Minute 30 durch einen Freistoßtreffer durch Paul Hain belohnt. Nun lag der erneute Ausgleich in der Luft, jedoch waren es wiederum die Gastgeber, die den SVR gnadenlos auskonterten in der 38. Minute auf 4:2 erhöhten. Wer nun geglaubt hätte, das Spiel sei gelaufen war auf dem Holzweg. Unermüdlich und mit großartigem Kampfgeist erspielten sich die Raistinger weitere Chancen und wurden erneut durch das schönste Tor des Tages belohnt. Torschütze zum 4:3 Anschlusstreffer in der 42. Minute war erneut der stark aufspielende Markus Mayer. Leider versäumten es die Jungs dann aber, den Ausgleich zu erzielen und so waren es die Gastgeber, die in Minute 49 und 50 zwei weitere Treffer zum 6:3 Endstand erzielen konnten. Die Coaches beider Teams waren sich nach dem Spiel einig: „Ein Unentschieden wäre gerecht gewesen.“

TM

Samstag, 23.09.2017: SV Raisting – MTV Dießen 11:3 (5:0)

 

Auch in ihrem 2. Spiel der neuen Saison gegen unsere Nachbarn vom MTV Dießen zeigte die E2-Jugend des SVR eine hervorragende Mannschaftsleistung. Die Roten Teufel zeigten sich von Beginn an hellwach und so führte man bereits nach 2 Spielminuten durch Tore von Markus Mayer und Lukas (Luggi) Baierl mit 2:0. Im Anschluss entwickelte sich ein rasantes und vor allem spielerisch ansprechendes Derby, in dem die Kicker vom SVR durch schöne Kombinationen ein ums andere Mal gefährlich vors Tor der Gäste kamen. Aber auch der MTV hielt ordentlich dagegen, die hervorragend agierenden Defensivkräfte Johannes Mayr und Johannes Tafertshofer, sowie der bestens gelaunte Keeper Emil Frankl konnten jedoch in Halbzeit 1 ihren Kasten sauber halten. Das wohl schönste Tor des Tages erzielte Paul Hain mit dem Kopf nach einer butterweichen Flanke von Johannes Mayr. Durch weitere Tore von Lukas Baierl wechselte man beim Stand von 5:0 die Seiten.

In Halbzeit 2 kam dann der MTV um Coach Gunther Breuer besser ins Spiel und verkürzte zwischenzeitlich durch Tore von Malte Pütsch und Max Thon auf 6:2. Im Anschluss waren aber wieder die Hausherren an der Reihe. Jushua Richard verteilte klug und souverän die Bälle und leitete zusammen mit Leon Schröferl und Nevio Suleman, der sein erstes Spiel für den SVR bestritt, ein ums andere Mal gefährliche Angriffe ein und so führte man kurz vor Ende der Partie durch Tore von Markus Mayer und Lukas Baierl mit 10:2. Eine Unachtsamkeit des SVR nutzte der MTV zum 10:3 aus, den Schlusspunkt setzte dann aber wieder der SVR mit dem 11:3 erneut durch Lukas Baierl.

 

TM

Samstag, 16.09.2017: FC Stoffen – SV Raisting 3:9 (1:3)

 

Bestens gelaunt und nach 6 Wochen Sommerferien wieder heiß aufs Fußball starteten die Jungs des SV Raisting um Coach Sebastian Hain und Tobias Mayr vergangenen Samstag in die neue E-Jugend Saison. Bei regnerischem Wetter waren wir zu Gast beim FC Stoffen. Von der ersten Minute an war zu erkennen, dass die Jungs richtig Spaß am Fußball haben. Trotz der langen Sommerpause entwickelten sich bereits schöne Spielzüge und Spielverlagerungen über mehrere Stationen und so erzielte Paul Hain in der 8. Minute den verdienten Führungstreffer für den SVR. Eine gefährliche Ecke der Gastgeber fälschte Raistings Keeper Emil Frankl unglücklich ins eigene Tor und so hieß es Mitte der ersten Halbzeit 1:1. Raistings Markus Mayer zeigte sich aber in Bestform und erarbeitete sich lauffreudig und mit viel Übersicht im Zusammenspiel mit Anna Tafertshofer und Leon Schröferl zahlreiche Chancen. So bediente er mustergültig Paul Hain, Nils Bürger und Noah Soto Bravo, die die Raistinger Führung weiter ausbauten. Johannes Mayr und Johannes Tafertshofer überzeugten wie auch schon in der vergangenen Saison durch eine glänzende Defensivleistung und blitzschnelles Umschalten. An den beiden Gegentoren der Gastgeber in Minute 40 und 47 waren aber auch sie machtlos. Markus Mayer krönte seine Leistung kurz vor dem Abpfiff mit dem 9:3 und bescherte sich und seiner Mannschaft einen gelungenen Start in die Saison.

 

TM